ARTIKELANSICHT
Online-Shop | Händler | Karriere | Kontakt | Impressum | AGB | Sitemap            

 

News

Zurück | News-Archiv | Home Modern | Home Classic

13.06.2017 | Motorsport

Classic Team BASTUCK: Saisonauftakt auf dem Nürburgring

In knapp zwei Wochen startet die Motorsport-Saison 2017 auch für das Classic Team BASTUCK. Mit einem Marcos 1800 GT und einem Triumph TR4 starten Rainer Bastuck und Bernhard Wagner für das saarländische Team im HTGT-Rennen (historische Tourenwagen und GT).

Vom 16.-17. Juni 2017 findet in diesem Jahr die Nürburgring Classic statt. Ein abwechslungsreicher Rahmen auf der Traditionsrennstrecke in der Eifel, in den auch die FHR HTGT eingebunden ist. Für das Team Classic BASTUCK ist es nahezu eine Heimveranstaltung, denn Firmensitz Lebach und den Nürburgring trennen nur rund 140 Kilometer.

Fast schon traditionell sitzt Firmeninhaber Rainer Bastuck (#54) in seinem Marcos GT 1800 (Baujahr 1964) selbst am Lenkrad. „Seitdem ich im modernen Motorsport den Helm an den Nagel gehängt habe, widme ich mich mehr dem Rennsport mit den Klassikern. Den Marcos fahre ich sehr gerne und freue mich auf den Saisonstart 2017“, so Bastuck. Das besondere an seinem Einsatzgerät: Während andere Rennwagen aus Stahlrohr oder Stahlblech die Fahrgestelle bauten, ist das Chassis des Marcos 1800 GT aus verleimten Sperrholzplatten gebaut.

Zum zweiten Mal ist der Österreicher Bernhard Wagner (#55) mit dem Classic Team BASTUCK unterwegs. Er wird nach seiner 2016er Premiere im Team erneut den hellblauen Triumph TR4 (Baujahr 1963) pilotieren. Aus dem Seitenwagensport kommend, sammelte Wagner mehrere Jahre Erfahrung im modernen Tourenwagensport mit diversen Fahrzeugen und war im vergangenen Jahr mit dem KIA pro cee´d GT/R für das Team BASTUCK  am Start. „Ich freue mich, erneut mit dem Team unterwegs zu sein. Egal, ob im modernen Motorsport oder jetzt mit den klassischen Rennwagen – ich fühle mich im Team sehr wohl und schätze die professionelle Zusammenarbeit sowie die Atmosphäre“, fasst Wagner zusammen.

Die Veranstaltung beginnt für das Classic Team BASTUCK am Freitag, den 16. Juni 2017 bereits um 8.30 Uhr mit dem 20-minütigen 1. Zeittraining. Um 13.10 Uhr folgt dann das 30 Minuten dauernde 2. Zeittraining. Am Samstag wird um 15.55 Uhr das einstündige Rennen auf dem Nürburgring GP-Kurs gestartet.